All posts by Uwe Neugebauer

„Solidarität ist keine Einbahnstraße“

Schwedt, 20. Oktober 2021. Die ubs haben in den vergangenen Monaten der Pandemie und der damit einhergehenden Theaterschließung immense Solidarität und Unterstützung erfahren. Davon soll auch wieder etwas an die Stadt und ihre Bürger zurückgegeben werden.

Während der mehrfachen pandemiebedingten Schließungen in den vergangenen Monaten, in denen Vorstellungen immer wieder abgesagt und Premieren ständig verschoben werden mussten,  haben viele BürgerInnen der Stadt und zahlreiche BesucherInnen den ubs und ihrem Team die Treue gehalten. An dieser Stelle noch einmal ein riesengroßes dickes Dankeschön an alle, die auf Rückerstattungen verkaufter Tickets verzichtet und den Förderverein unterstützt haben.

Im Juli dieses Jahres traf es nun das Schwedter Sport- und Freizeitbad AquariUM doppelt hart: der nach langer Pause anstehende Wieder-Eröffnungstermin für den 15. August wurde durch den Dacheinsturz zunichte gemacht und rückt damit in unbestimmte Ferne. Der traditionsreichen Schwimmabteilung des SSV PCK 90 Schwedt e.V. fehlt so ihr wichtigstes Trainingszentrum,  es stehen lange Anfahrtswege zu anderen, weiter entfernten Schwimmhallen an. Mit einer Versteigerung im Rahmen des Dîners en blanc am 29. August wollten die ubs den Schwimmverein unterstützen. Dazu wurde aus einer von den  Stadtwerken Schwedt gespendeten Mesh-Plane in den Werkstätten der ubs zahlreiche Upcyling-Taschen in verschiedensten Modellen gefertigt, die bei der Auktion an den Mann und die Frau gebracht werden konnten. 500 Euro kamen so durch die BesucherInnen zusammen, die jetzt an die Vorsitzende des Schwimmvereins, Steffi Gaffrey, übergeben wurden.

Foto: Udo Krause

DM Jugend – Silber für SSV Schützen

Deutsche Jugend-Meisterschaften im BogensportNach den Meisterschaften der visierlosen Bogenschützen in Varl/Nordrhein Westfalen, die für die Schützen der SSV PCK 90 Schwedt mit 3 Gold und 2 Silber äußerst erfolgreich verliefen, folgte nun eine Woche später im brandenburgischen Lauchhammer die deutsche Jugendmeisterschaft des Deutschen Bogensportverbandes. Aus der Uckermark war nur Kai Schubert / U12 Copmpoundbogen von der SSV PCK 90 Schwedt am Start. „Mehr als 500 Tage Covid-19 bedingte Wettkampfpause spiegelten sich deutlich in den Startzahlen wieder, aber die Bogenschützen die hier in Brandenburg an der Schützenlinie standen bekamen eine perfekt organisierte Meisterschaft geboten“, zog Brandenburgs Bogensportpräsident Norman Tzschoppe eine zufriedene Meisterschaftsbilanz.

Kai Schubert

So ganz zufrieden war Schwedts Compoundschütze Kai Schubert nicht „Ich war so aufgeregt, konnte meine Trainingsergebnisse leider nicht abrufen“, mit der Silbermedaille am Hals kamen dem 12-jährige Nachwuchsschütze die Worte einer realistischen Einschätzung seiner Leistung dann aber problemlos über die Lippen. Neuer Deutscher Meister wurde Joel Lius Jennrich aus dem baden-württembergischen Schallbach. Den Jugendmeisterschaften folgen nun noch am die DM´s der Visierschützen der Damen und Herren in Jena, sowie die der Feldbogenschützen in Werben.

Text und Foto: Uwe Neugebauer

DM Bogensport der Visierschützen

DM 2021 im Bogensport – Visierschützen unterhalb der Kernberge in Jena. Am Start für die SSV PCK 90 Schwedt: Erika Rakel ,gewinnt Silber, sowie Familie Neumann mit Rolf Neumann (10.) Gisela Neumann (6.) und Steffen Neumann(12.)

Erika Rakel – DM Silber 2021

Alle Schützen traten mit dem Compoundbogen an. Herzlichen Glückwunsch

Bogensport – Hallenturniere 2021-2022

Die Schwedter Bogensportler haben für die komemmende Hallensaison 2021-2022 drei Hallenturniere geplant, zwei werden davon im November 2021, eines im Januar 2022 ausgetargen.

Beginnen werden wir am 13.11.2021 mit der traditionellen Herbstrunde, gefolgt am 27.11.2021 vom Internationalen Deutsch-polnischen Odercup und am 8.Janur 202 steigt das Neujahrsturnier.

Alle weiteren INFOS hier: HerbstrundeOdercupNeujahrsturnier

Rotary Club spendet 1000,00€

Ein Dankeschön an den Rotary Club SchwedtAuch der Rotary Club Schwedt ist dem Spendenaufruf unserer Schwimmer unter der Schirmherrschaft von Britta Steffen gefolgt, und überreichte unserer Schwimmabteilung an Catrin Marschalek einen Scheck über 1.000 €. Mit dieser Spende leistet der Rotary Club Schwedt einen großen Dienst an unsere Schwimmer-Gemeinschaft. Durch den ungewissen langen Zeitraum der Nichtnutzbarkeit des Sportbades in Schwedt sind unsere Schwimmer für unbestimmte Zeit auf Schwimmanlagen und Schwimmbäder in weiter entfernteren Orten angewiesen. Diese Spende wird die Abteilung Schwimmen für Fahrtkosten zu diesen Schwimmbädern verwenden. Hiermit bedanken wir uns nochmals recht herzlich bei allen Mitgliedern des Rotary Club Schwedt. Sie tragen mit dieser Spende zum Weiterbestehen des Schwimmsports, der Schulsportklassen und der Schwimmschule für kleine Nichtschwimmer in Schwedt bei. HL

DM Bronze für Bogenläuferinnen

Im März 2020 fanden im bayerischen Memmingen mit dem Hallenchampionat die letzten Deutschen Meisterschaften im Bogensport statt. Covid 19 bedingt dauerte es bis Mitte August bis wieder die Pfeile bei der DM 3D im niedersächsischen Hohegeiß flogen und die Bogenläufer im brandenburgischen Dallgow ihre Meister 2021 ermittelten. Bei der DM 3D, die über zwei Tage den knapp 300 Schützen auf einem 7km langen Parcour alles abverlangte, wurde der Schwedter SSV PCK 90 Schütze Steffen Neumann mit dem Compoundbogen Zehnter in der Herrenklasse. Eine Woche später ermittelten knapp 150 Bogenläufer im brandenburgischen Dallgow ihre nationalen Champions, der Anreiseweg war für die beiden SSV Starter Katrin Wallura und Carolin Methke damit nicht so weit.

Während Katrin seit vielen Jahren dabei ist, feierte Carolin ihre DM Premiere als Bogenläufer. Katrin Wallura ging mit dem Standardbogen in der AK Ü 40/50 an den Start, traf starke elf der zwölf Ziele bei einer Laufstrecke von 4x850m, holte Bronze und gewann damit die ersten DM Medaille eines Schwedter Bogensportlers 2021.

Carolin Methke ging als visierlose Schützin in der Klasse der Damen mit dem traditionellen Bogen an den Start. „Es war eine völlig neue Erfahrung, Bogenschießen mit dem Laufen zu kombinieren ist eine echte Herausforderung“, fasste Carolin ihren ersten Bogenlauf Wettkampf bei einer DM in Worte. Fünf Fehlschüsse, die ihr zusätzlich 500m Laufstrecke einbrachten, sind verbesserungswürdig. Am Ende wurde es Bronze, womit Carolin zufrieden war, was zudem Motivation für die DM 2022 ist.

Mit gleich fünf Schützen werden die visierlosen Bogenschützen zur DM am nächsten Wochenende nach Varl/Rhaden in Nordrhein Westfalen aufbrechen. Ihr Ziel ist klar, die fehlenden Gold-und Silbermadaillen holen und die SSV Bilanz 2021 aufbessern.

Wichtige Info

Die Abteilung Schwimmen der SSV PCK 90 Schwedt e.V. lädt ihre Mitglieder zu einer Informationsveranstaltung bzgl. der zukünftigen Trainingsmöglichkeiten und Trainingsgestaltung am 24. August um 18 Uhr in den Tanzsportraum auf dem Vereinsgelände, Breite Allee 3-9, recht herzlich ein. Durch den Einsturz des Sportbades steht die wichtigste Trainingsstätte der Schwimmer für ungewisse Zeit nicht mehr zur Verfügung. Die Abteilung Schwimmen wird ihren Sportlern auf dieser Veranstaltung die geplanten Alternativen vorstellen, denn die Planungen sehen weiterhin Training im Wasser vor. Außerdem möchte sich die Abteilung Schwimmen auf dieser Veranstaltung mit einem Badehandtuch bei ihren Mitgliedern für die Loyalität dem Verein, speziell der Abteilung Schwimmen gegenüber bedanken.

Danke für Eure Hilfe

“Wir sind sprachlos, überwältigt von der Anteilnahme der Uckermärker”, bringt die Sportwartin der Abteilung Schwimmen Catrin Marschalek in wenigen Worten auf den Punkt , was seit dem Beginn des Spendenaufrufes losgetreten wurde. Der Aufruf wurde in der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag Online gestellt, seitdem wurde er im Netz mehr als 120 geteilt, sorgt bundesweit für Aufsehen. und Unterstützung – die Spendenbereitschaft ist ungebrochen. Stellvertretend für unzählige Spender, deren Aufzählung den Rahmen sprengen würde, wurden heute zwei Spendenschecks von je 1000,00 € vom Lions Club Schwedt und der Jungen Wirtschaft e.V. an Catrin Marschalek überreicht. Die Präsidentin des Lions Club Katrin Fiebig , ihr Vizepräsident Ralf Poppen sowie Hagen Gohlke von der Jungen Wirtschaft betonten, dass diese Unterstützung von Herzen kommt und vor allem den neu zu organisierenden Trainingsbetrieb der Kinder-und Jugendlichen unterstützen soll. Uwe Neugebauer / Öffentlichkeitsarbeit