Titelflut für Schwedter

FÜNF DM GOLD für Heiko Poppe, Lisa Flanz, Monika Lenz, Marco Usadel und das erste Jagdbogen Team. Hinzu kommt zweimal Silber vom zweiten Jagdbogen Team, und von Andreas Tollkamp sowie Bronze von Jacqueline Fredrich und Uwe Neugebauer-Wallura. Andreas wird Vierter 🎉🎉🎉🎉🎉 Zusatz: Monika schießt zudem Deutschen Rekord mit 1170 Ringen in der 144er Runde.

DANKE !

Sehr geehrte Sportfreunde,

die 60-Jahr-Feier der SSV liegt nun hinter uns. Die letzten Aufräumarbeiten sind fast erledigt. Ich möchte nun aber auch nicht vergessen, allen Abteilungen und jedem der Helfer Danke zu sagen… danke für diese tolle Vorbereitung… danke für den abwechslungsreichen und schönen Sportnachmittag… danke für die absolut gelungene Abendveranstaltung!!! Es war ein toller Tag und ein stimmungsvoller Abend!

Ich sagte es bereits in meinen kleinen Worten am Samstagabend… ich war beeindruckt vom abteilungsübergreifenden Zusammenwirken der Mitglieder. So stelle ich mir das Vereinsleben vor!

Vielleicht können wir in absehbarer Zeit einen solchen Tag wiederholen.

Ich wünsche allen Sportlern ein wunderbares Sportjahr 2019/2020.

Hardy Lemke

60 Jahre SSV PCK 90 Schwedt

Nachdem der Vereinsvorsitzende Olaf Hildebrand die Olympiade zu ehren des 60. Jubiläums der SSV PCK 90 eröffnete, begannen die zahlreichen kleinen und großen Sportler mit der Bezwingung der einzelnen Sportangebote. Sehr viele Vereinsmitglieder mit ihren Familienangehörigen waren gekommen und hatten allesamt Spaß. Egal ob beim Kistenstapeln oder beim Quiz… der Ehrgeiz war jedem anzumerken. Jeder der Teilnehmer wurde mit Urkunde und Gedenkmedaille ausgezeichnet. TEXT und Fotos: HL

19.SCHWEDTER SOMMERPOKAL

Im 60.Jahr des Vereinsjubiläums haben die Bogensportler der SSV PCK 90 Schwedt die 19.Auflage des “Schwedter Sommerpokals” ausgerichtet. Mit 46 Startern aus acht brandenburgischen und zwei polnischen Vereinen konnten die Organisatoren einen neuen Teilnehmerrekord vermelden. In sieben Pokalwertungen wurden zum Teil herausragende Ergebnisse geschossen. Jagdbogenschützin Monika Lenz konnten mit zwei neuen Deutschen Rekorden über 40m / 301 Ringe und über 144 Pfeile / 1169 Ringe der Veranstaltung die Krone aufsetzen. Weitere Gastgebersiege gab es in der Pokalwertung mit dem Blankbogen durch Heiko Poppe/ 1263 , und durch Neueinsteiger Marcel Ehrhardt /587. Fred Steinigk/Lübbenau / Recurve/1191, Roswitha Lose /Lindenberg/ Langbogen/809, Eike Tubandt/Stolzenhagen/ Recurve Nachwuchs/592 sowie Stanislaw Kalisiak/Gorzow/1353 waren die weiteren Pokalgewinner.
Bereist Ende August steigt das nächste Highlihgt auf der Bogensportanlage, dann treten mehr als 120 Schützen aus Deutschland an die Schützenlinie um ihre nationalen Champions mit den Bögen ohne Visier zu ermitteln.

Die Ergebnisse

sportliches Event zum 60. Gründungsjubiläums

Die SSV PCK 90 Schwedt e.V.

lädt alle Mitglieder nebst Angehörigen anlässlich des

60. Gründungsjubiläums

zum sportlichen Event herzlich ein.

Termin:           Samstag, 10. August 2019 ab 13.00 Uhr
Ort:                 Vereinsgelände, Breite Allee 3-9, Schwedt

Das Gründungsdatum der SSV PCK 90 Schwedt e.V. jährt sich in diesem Jahr zum 60. Mal.

Am Samstag, den 10. August 2019 ab 13.00 Uhr wird unser Sportverein auf dem Vereinsgelände in der Breite Allee 3-9 dieses Jubiläum begehen. Auf einem „Olympiaweg“ werden alle Abteilungen den Teilnehmern kleine sportliche Herausforderungen anbieten und damit ihre eigene Sportart präsentieren. Auch andere sportliche Attraktionen werden angeboten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Alle Vereinsmitglieder und deren Angehörige sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen.
Der Vorstand

Schwedt-Olympics

2. Inklusionssportfest der Stadt Schwedt/
Sportfest für alle

Veranstalter: IG Sport Schwedt e.V.
Termin: 17. August 2019, 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Ort: Sportgelände „Dreiklang“ Hanns-Eisler Weg 19a, 16303 Schwedt
Ablauf: ab 13:30 Uhr Anmeldung, Ausgabe der Laufzettel
14:00 Uhr Eröffnung
14:15 – 17:30 Uhr Übungsablauf an den Stationen
18:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Meldetermin: 31. Juli 2019 für Einrichtungen + Vereine (Gesamtanzahl der Teilnehmer)
Für Einzelstarter ist keine Anmeldung erforderlich.
Teilnehmer: Interessierte Sportler zwischen 4 und 99 Jahren mit und ohne Behinderung.
Stationen: verschiedene Sport- und Bewegungsangebote u.a.:
Kegeln Gummistiefelweitwurf
Geschicklichkeitsübungen Ergometerrudern
Bogenschießen Kletterwand
Human-Table-Soccer Ball über die Schnur
Abnahme Deutsches Sportabzeichen
30m-, 50m-, 100m Sprint Weitsprung/Seilspringen
Ballwurf/Kugelstoßen 800m-/3.000m Lauf
Wertung: Alle Teilnehmer, die mindestens 5 Stationen absolviert haben, bekommen eine Teilnehmerurkunde und eine Medaille.
Die teilnehmenden Einrichtungen erhalten Pokale.
Verpflegung: Für alle Teilnehmer steht ein Imbiss gegen einen geringen Unkostenbeitrag zur Verfügung.
Obst und Wasser steht für alle Teilnehmer kostenlos zur Verfügung.
Med. Betreuung: Die medizinische Betreuung wird vom Veranstalter zentral abgesichert.
Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personenschäden, Sachschäden oder abhanden gekommene Gegenstände.

Warnowschwimmen in Rostock

Für die Schwedter Schwimmer erfolgte der Auftakt zur Freiwasser Saison bei strahlend blauem Himmel, Sonne pur und mit besten Ergebnissen im Gepäck.
In aller Frühe ging es am Samstag, den 13.7. für 3 Sportler aus den Abteilungen Wasserball und Schwimmen los. Mit dem Auto fuhr man in die schöne Stadt Rostock, im Norden, in Richtung Ostsee. Vor Ort angekommen erfolgte ein kurzes Frühstück sowie die Abholung der Startunterlagen sowie die Beschriftung der Hände und Schultern. Dieses Vorgehen ist beim Freiwasser so üblich, denn anhand der Beschriftung mit der Startnummer sind die Aktiven für die Kampfrichter und Helfer auf dem Wasser gut erkennbar und können im Zweifelsfall eindeutig zugeordnet werden.

Pünktlich Um 10:30 Uhr fiel der 1. Startschuss des Tages: 2200m Renndistanz waren zu absolvieren und mit Carolin Methke stand eine sehr erfahrene Freiwasserathletin für die SSV PCK 90 Schwedt e.V. am Start. Sie fasste im Anschluss ihr Rennen kurz mit folgenden Worten zusammen: „Im 20 Grad warmen Wasser gelang mir ein guter Start, sodass ich im vorderen Feld, direkt hinter der Spitzengruppe mitschwimmen konnte.“ Nach 32:12,1min erfolgte Ihr Zielanschlag. Das hieß in der Auswertung – Platz 2 in der AK 20-29 bei den Damen.

Um 12:30 Uhr ging es dann auf die Verhältnismäßig kurze „Sprintdistanz“ von 500m und auch hier waren alle 3 Schwedter Sportler im Wasser. Während es für Carolin hauptsächlich darum ging, ein wenig Temposchwimmen zu betreiben, hatten die beiden Wasserballer Marvin Nass und Rene´ Nöldner bei Ihrer Freiwasserpremiere ganz andere Ziele: Ankommen und die geleistete Trainingsarbeit umsetzen war ihre Devise. Dies gelang beiden auch sehr gut, sodass am Ende Platz 1 und somit die Goldmedaille in der AK 18-19 für Marvin heraussprang. Rene´ schaffte als 3. In der AK 30-39 ebenfalls den Sprung auf das Siegerpodest. Herzlichen Glückwunsch. Carolin konnte am Start von Ihrer Freiwassererfahrung profitieren, was ihr wiederum einen Platz im vorderen Feld bescherrte. Knapp 8min später war sie schon im Ziel und durfte sich bei der anschließenden Siegerehrung über Platz 1 in der AK 20-29 freuen.

Am Ende des Tages stand dann noch ein kleines Staffelschwimmen auf dem Programm. Für dieses hatten sich die 3 Schwedter mit dem lustigen Staffelnahmen „Die Wasserballer und ihre Prinzessin“ angemeldet. Über 3x200m hieß es sich im gemischten Feld (Jugend+Masters) unter den 7 Mannschaften zu behaupten. Rene´ als Startschwimmer brachte das Team als 5. Zum 1. Wechsel. Hier übernahm Marvin und schaffte es immerhin den Vorsprung auf die Plätze 6 und 7 zu vergrößern. Als Schlussschwimmerin ging nochmal Carolin ins Wasser. Der Abstand nach vorn war jedoch bereits zu groß, sodass man den 5. Platz absicherte.

Insgesamt war es ein erfolgreicher Wettkampftag, der bei allen dreien zufriedene Gesichter hinterließ. Herzlichen Glükwunsch für die gezeigten Leistungen.

Carolin Methke

19.Schwedter Sommerpokal

Das Startfeld des 19.Schwedter Sommerpokal am 04.AUGUST 2019 füllt sich – die Rekordmarke von 2018 mit 31 Schützen wird wohl übertroffen. Momentan sind 26 Schützen aus sieben Vereinen gemeldet: Schwedt, Fürstenwalde, Strausberg, Kleinleipisch, Lindenberg, Schmölln und Lübbenau 

Foto: Die Pokalsieger von 2018 ! Auch 2019 machen wir eine NEWCOMER Klasse auf, je nach Bedarf können wir für neue Schützen Entfernungen anbieten , die ihrem Leistungsstand entsprechen.

119.Deutscher Wandertag

Die Wanderer der SSV PCK 90 Schwedt auf dem Weg zum 119. Deutschen Wandertag mit 3 Wanderungen im Raum Willingen -über den Ettelsberg (838m) rund um die Mühlenkopfschanze und zum Biathlonstadion – zur Diemelquelle bei hochsommerlichen Temperaturen. Liebe Grüße die Wanderer.

Bild könnte enthalten: Pflanze, Baum, im Freien und Natur

Volleyballer gewinnen in Schönow

Im Rahmen des traditionellen Pfingstturniers wurde wieder einmal bei bestem Pfingstwetter das Volleyballturnier ausgetragen. Zehn Mannschaften aus der Uckermark, dem Barnim und Polen waren der Einladung des Schönower SV gefolgt. Viele interessante und kampfreiche Begegnungen waren auf gepflegtem Rasen zu beobachten. In zwei Gruppen spielte “jeder gegen jeden” über maximal zwei Sätze. Die beiden Erstplatzierten spielten schließlich ”über Kreuz” um den Einzug ins Finale. Dort trafen dann BSG Leipa Schwedt und SSV PCK 90 Schwedt aufeinander, die sich schon in der Vorrunde mit einem 1:1 getrennt hatten. Auch in diesem Spiel wurde es wieder sehr eng. Nachdem PCK den ersten Satz für sich entscheiden konnte gewann Leipa den zweiten, sodass ein Tiebreak nötig wurde. Diesen gewann PCK aber deutlich und konnte damit zum dritten mal in Folge den Pokal gewinnen. Text und Foto: JF