Trauer-Trost-59

Trauer

wir gedenken unseren verstorbenen Mitgliedern:
Karl-Heinz Klaube, Abt. Kegeln

Ein Sportlerherz hat aufgehört zu schlagen

Karl-Heinz Klaube

3.01.19423.12.2016

Wir, der Vorstand und die Mitglieder der Spiel- und Sportvereinigung PCK 90 Schwedt e.V., trauern um unseren Sportfreund Karl-Heinz Klaube. Den Hinterbliebenen gilt unser größtes Mitgefühl, aber auch wir verloren einen unermüdlichen Sportler, einen Botschafter des Sports und einen langjährigen Wegbegleiter unseres Vereins, für den Fairness, Kampfgeist, Ausdauer, Ehrgeiz und Kameradschaft zu den höchsten Idealen zählten.

„Karli“ Klaube war eine feste Bank, wenn es um Organisation und Verantwortung ging. Seit der Vereinsgründung 1959 war er Mitglied. Als engagierter Übungsleiter und kompetenter Abteilungsleiter, aktiv im Vorstand der SSV PCK 90, begleitete und gestaltete Karl-Heinz Klaube die Entwicklung unseres Vereins über Jahrzehnte.  Die Ehrung durch den Landrat des Landkreises Uckermark und auch seine Ehrenmitgliedschaft im Verein seit 2009 waren Anerkennung seines ehrenamtlichen Engagements.

Bei all dem war er bis zuletzt aktiver Sportler und so bleibt uns als geringer Trost nur das Wissen, dass er von uns ging, als er seinem geliebten Sport nachging.

Wir wünschen den Angehörigen die Kraft, den Verlust zu ertragen und bei allem Schmerz und aller Trauer die glücklichen Momente im Bewusstsein zu behalten.

Karli, wir vermissen dich!

 


Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.
Er fehlt uns.
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.