Erfolgreicher Saisonauftakt der Bogensportler

Der Saisonauftakt der Freiluftsaison der Bogenschützen ist eröffnet. Die SSV PCK 90 Schwedt trat mit sechszehn seiner Aktiven in Strausberg an die Schützenlinie und beteiligte sich erstmals mit einer Bogenläuferin in Werder.

In Strausberg gingen die grün-weißen Schützen aus Schwedt mit dem Recurvebogen, dem Compoundbogen und den Bögen ohne Visier an den Start. Blankbogenschütze Heiko Poppe (Ü55) schoss mit 1233 Ringen den Tageshöchstwert. Er gehörte damit zusammen mit Andreas Tollkamp (Jagd Ü55/1115) und Uwe Neugebauer-Wallura (Jagd Ü45/1092) zum siegreichen Team der Bögen ohne Visier. Sie verwiesen mit 3440 Ringen das Jagdbogenteam der Schwedter Damen, in der Besetzung mit Monika Lenz (Ü50/1161), Lisa Flanz (Damen/1127) und Jacqueline Fredrich (Ü40/1058) auf Platz zwei. Das Jagdbogenteam konnten den eigenen Deutschen Rekord, den sie vor einem Jahr genau an selbiger Wettkampstätte aufstellten, auf 3346 Ringe schrauben. Monika Lenz garnierte ihre Galavorstellung mit einem zweiten Deutschen Rekord. Sie schoss 300 Ringe über die Distanz von 40m und knackte damit als erste deutsche Jagdbogenschützin diese Schallmauer. Alle sechs Schwedter Schützen mit dem Bogen ohne Visier dürften mit ihrer starken Vorstellung die Qualifikation für die Heim DM Ende August in Schwedt geschafft haben.

Die Compoundschützen der SSV waren in Schwedt ebenfalls zu sechst am Start. Gisela Neumann(Ü60/1226), Rolf Neumann (Ü60/1283), Andreas Schulze (Herren/1259) und Erika Rakel (Ü50/1335) dürften das DM Ticket ebenfalls gebucht haben. Erika Rakel gelang nach langer Verletzungspause ein eindrucksvolles Comeback, das vor allem für einen erfolgreichen Start bei der „World-Police and Firegame 2019“ in China im Sommer hoffen lässt. Kai Volkmann (Herren/1160) dürfte das Ticket zur Landesmeisterschaft sicher haben, Steffen Gryminski (Herren) schied verletzt aus, hofft aber nächste Woche auf einen Start bei der LM der 3D Schützen.

Mit dem Recurvebogen war ein Schwedter Quartett in Strausberg dabei. Andreas Gdanitz (Ü65/1229) gewann souverän seine Altersklasse, die beiden U10 Nachwuchsschützen Lukas Koch (403) sowie Yuni Volkmann (518) taten es ihm gleich und wurden ebenfalls Altersklassensieger, Talisa Degen wurde mit 426 Ringe Dritte in der AK U12.  

In Werder/Havel wurde der Saisonauftakt der Bogenläufer vollzogen. Beim international besetzten Auftakt des Deutschlandcups wurde die SSV Läuferin Katrin Wallura in der AK Ü50 Zweite und musste sich der Niederländerin Tonny van Kuringen geschlagen geben. Der Deutschlandcup wird 2019 zum zweiten Mal ausgetragen und umfasst eine Wettkampfserie von fünf Wettkämpfen.

X