Ergebnisse 20. Spieltag UM-Liga der Herren

SSV PCK Schwedt gewinnt im Spitzenspiel mit 2:1 gegen VC Angermünde und gegen ABS Angermünde mit 2:0 Sätzen.

Im ersten Spiel kam es gleich zum Spitzenspiel der Uckermarkliga. Beide Mannschaften wussten um die Bedeutung des Spieles für den Ausgang der Meisterschaft. In der Hinrunde konnte sich VCA mit 2:1 durchsetzen. PCK hatte also noch eine Rechnung mit VCA offen.

Der erste Satz wurde durch sehr starke, mit viel Risiko vorgetragene Aufgaben von Seiten der Angermünder geprägt. Dies zusammen mit einer abgerundeten Mannschaftsleitung in Angriff und Abwehr, konnte PCK nichts entgegensetzen und so wurde der erste Satz klar mit 25:18 verloren.

In der Pause wurde bei der Besprechung auf Seiten der Schwedter, mehr Mut und Entschlossenheit eingefordert. Dies sollte auch der Grundstein für das bessere Spiel der Schwedter im zweiten Satz sein. Jetzt mit dem durch Schwedt erzeugten Druck unterliefen der zum Teil sehr jungen Angermünder Mannschaft auch Fehler und die PCKer wurden in allen Bereichen immer stärker. Der klare Gewinn des zweiten Satzes mit 25:16 war somit nur eine logische Folge. Also musste, wie schon in der Hinrunde der Tiebreak entscheiden. Nach abwechslungsreichem Spielverlauf konnte sich die Schwedter Mannschaft zum Ende des Satzes einen kleinen Vorteil erspielen, den sie dann auch bis ins Ziel rettete. PCK gewann mit 15:13 den dritten Satz und somit das Match mit 2:1.

Im zweiten Spiel trafen die beiden Angermünder Mannschaften von VCA und ABS aufeinander. Der favorisierte VCA bestimmte auch das Spielgeschehen, die ABSer blieben aber immer dran. So reichte es im ersten Satz noch für VCA zum 25:23 Sieg. Der zweite Satz verlief eigentlich klar für VCA bis kurz vor Schluss. Auf einmal gab es einen, nicht für möglich gehaltenen Einbruch des VCA und ABS konnte den zweiten Satz doch noch mit 25:23 gewinnen. Doch eine große Überraschung, zumal ABS mit zwei Frauen auf ihrer Seite antraten. Der Tiebreak verlief dann wieder erwartungsgemäß und wurde durch VCA klar mit 15:8 gewonnen.

Im abschließenden dritten Spiel kam es zur Begegnung PCK I gegen ABS Angermünde. Gewarnt durch den gerade gesehen Satzverlust von VCA, agierte PCK hochkonzentriert über das gesamte Match und konnte so einen ungefährdeten 2:0 (25:18 und 25:15) Erfolg einfahren.

Somit ist der Spieltaggewinner die Mannschaft von PCK I Schwedt und hat jetzt einen Vorsprung, nach Minussätzen gerechnet, von 3. Dies könnte schon eine Vorentscheidung für die Meisterschaft gewesen sein. VC Angermünde kann bei den noch ausstehenden Spielen nicht mehr aus eigener Kraft den Titel holen und ist auf Hilfe von PCK angewiesen.

Tabellenstand UM-Liga der Herren vom 30.03.2017
Tabellenstand UM-Liga der Herren vom 30.03.2017

Jörg Pissarius

X