Category Archives: Volleyball

Volleyball: Bericht vom Pfingstsportfest in Schönow

SSV PCK 90 gewinnt Volleyballturnier in Schönow !
Quelle: privat
Herzlichen Glückwunsch dem Team um Mannschaftskapitän Jörg Pissarius. Auf dem Siegerfoto erkennen wir v.l.n.r.: Torsten Böttcher, Isabel Böttcher, Jörg Pissarius, Andre’ Kubik, Riccardo Bohn. Es fehlt auf dem Foto der Spieler Tino Reetz. Quelle: privat
Der SV Rot Weiß Schönow hatte wieder einmal zum traditionellen Pfingstsportfest eingeladen. Obwohl die Wettervorhersage schon Tage vorher Regen angesagt hatte, stimmte leider das Wetter am Pfingstsonntag immer noch. Und es regnete von Turnierbeginn bis ca. eine Stunde vor Turnierende. Erfreulicherweise kamen trotzdem die elf gemeldeten Teams.

Volleyball – Uckermarkliga Herren 2016/17 – PCK I holt den 8. Meistertitel in Folge

PCK I holt durch zwei Siege die Volleyball Meisterschaft in der Uckermarkliga.

Am letzten Spieltag der Saison 2016/2017 musste die Entscheidung über den Meistertitel in der Volleyball Uckermark Liga fallen. Nur durch zwei Siege in den letzten beiden Spielen konnte dieses Ziel erreicht werden und eines davon mit 2:0 Sätzen, da der VC Angermünde der die Saison bereits beendet hatte insgesamt 5 Punkte Vorsprung aufwies.
Im ersten Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen zwischen PCK I (Zweiter) und Criewen I (Vierter). Auch Criewen hatte sich viel vorgenommen, da sie selbst noch auf Platz drei vorrücken wollten. PCK I agierte am Anfang druckvoll im Angriff und im Block, so dass sie sich in der Mitte des ersten Satzes einen eigentlich sicheren Vorsprung von 7 Punkten erspielt hatten.

Bericht von der Mitgliederversammlung 2017

Der neue Vorstand (v.l. Uwe Neugebauer-Wallura-Öffentlichkeitsarbeit, Olaf Hildebrand-Vorsitzender, Andreas Sydow-Schatzmeister)

Am Donnerstag, den 27.04.2017 fand im Clubraum in der Geschäftsstelle der SSV PCK 90 Schwedt e. V. um 17.00 Uhr die alljährliche Mitgliederversammlung statt. Auf der Tagesordnung standen diesmal auch die Wahl des neuen Vorstandes sowie eine Beitragserhöhung und Satzungsänderung.

Meisterehrung 2016

20.01.2017 Meisterehrung SSVEnde Januar 2017 fand traditionell die alljährliche Meisterehrung für Sportler unseres Vereins statt, die im Jahr 2016 ganz besondere Erfolge errungen haben. Insgesamt 30 Sportler (hier die detaillierte Übersicht) wurden in 2016 Landesmeister, Norddeutsche Meister, Deutsche Meister oder Jahrgangsmeister und daher durch die SSV PCK 90 Schwedt e. V. wertschätzend ausgezeichnet.

Galerie

Anträge Sportstättennutzung

Wie in jedem Jahr müssen bis zum 31.05. die Anträge zur Nutzung kommunaler Sportstätten für das nächste Schuljahr gestellt werden.

Auf dieser Internetseite können die Anträge heruntergeladen werden: www.schwedt.eu…

Bitte reicht für jede Sporthalle einen gesonderten Antrag ein. Bitte gebt auch auf jedem Antrag für jede Zeit den HAUPTTERMIN und einen Ausweichtermin an und kennzeichnet die beiden Termine dementsprechend.

Galerie

Volleyball – Bericht zum 37. Schwedter Traditionsturnier

PSV Basdorf gewinnt das 37. Schwedter Traditionsturnier.

Zum 37.Traditionsturnier hatte Ausrichter SSV PCK 90 Schwedt am vergangenen Wochenende in die Sporthalle Külzviertel eingeladen. Zugesagt hatten acht spielstarke Teams aus der Prignitz, dem Barnim und der Uckermark. Leider hatte ein Team kurzfristig abgesagt. Die Turnierleitung hatte sich deshalb entschieden, das Turnier im Modus “jeder gegen jeden“ auszutragen. Jedes Team hatte also insgesamt sechs Spiele mit insgesamt zwölf Sätzen auszutragen. Um den Zeitplan von 21 Spielen auf zwei Feldern einzuhalten, wurden die Spiele auf zwei Sätze begrenzt und es sollte nur bis zu 20 Punkten gespielt werden. Für jeden Satz war nur eine Auszeit vereinbart. Über die Platzierung sollte am Turnierende die Satzdifferenz und bei Gleichstand die Differenz der Ballpunkte entscheiden. Vor Turnierbeginn wurde die Spielreihenfolge durch Losentscheid ermittelt.
Pokalverteidiger SSV PCK 90 Schwedt I hatte, bedingt durch Personalprobleme, sein Team umformieren müssen und wusste seine zu erwartende Spielstärke nicht so richtig einzuschätzen. Gleich im ersten Spiel gegen die eigene zweite PCK Vertretung lief dann auch nicht alles nach Wunsch. Es reichte aber für einen Sieg mit 2:0 Sätzen. Im nächsten Spiel war der Gegner PSV Basdorf und PCK I musste eine klare 0:2 Niederlage hinnehmen. PSV spielte an diesem Tag ganz spielstark und verlor anschließend auch die wenigsten Sätze. In den darauf folgenden Spielen wurde PCK I in seinen Leistungen stabiler und gegen vergleichbar gute Gegner wurde immer ein Satz gewonnen und verloren. Als nach dem letzten Spiel alle Spielergebnisse ausgewertet wurden gab es mit PSV Basdorf einen neuen Pokalsieger. Dass aber drei Teams mit vergleichbarer Spielstärke auch die gleiche Satzdifferenz aufwiesen verwunderte doch und somit musste die Differenz der Ballpunkte über Platz zwei bis vier entscheiden. Überrascht und erfreut konnte das PCK I Team über den zweiten Platz sein. Ähnlich erfreut war PCK II mit seiner Leistung. Das Team hatte einen Spieler an die Erste abgegeben und gab neuen Spielern die Chance Spielerfahrung zu sammeln.
Herzlichen Glückwunsch dem Siegerteam vom PSV Basdorf, das insgesamt die stabilsten Leistungen zeigte und ein deutlicher Pokalgewinner war. PCK I freut sich schon auf den nächsten Vergleich! Am 11.03.2017 müssen die Schwedter den im letzten Jahr beim PSV Basdorf gewonnen Wanderpokal verteidigen.
Erfreulicherweise für den Veranstalter gab es auch in diesem Jahr viele spannende Begegnungen und alle konnten verletzungsfrei beendet werden. Gastmannschaften beurteilten, dass durch einen Großteil der Mannschaften Spiele auf einem hohen sportlichen Niveau ausgetragen wurden.

37TradTur

Jens Fenske

Abstimmung „Schwedter Sportler des Jahres 2016“

Derzeit läuft die alljährliche MOZ-Abstimmung für den „Schwedter Sportler des Jahres 2016“. Bei dieser Wahl sind auch wieder einige Sportler der SSV PCK 90 Schwedt e. V. vorgeschlagen, die im Jahr 2016 großartige sportliche Erfolge errungen haben.

Vorgeschlagen aus unserem Verein sind:

 

  • Einzelsportler/Nachwuchs

Melvin Imoudu (Schwimmen) und Vivien Würl (Bogensport)

 

  • Einzelsportler/Erwachsene

Robert Dieckow (Bogensport) und Carolin Methke (Schwimmen)

 

  • Mannschaften

Bogensportler der SSV (Jagdbogenteam)

Schwimmer der SSV (Team „Freiwasser“)

 

 

Bitte stimmt bei der Wahl des Sportler des Jahres ab, denn diese Sportler haben durch ihre außergewöhnlichen Leistungen eine . Die Abstimmung ist nur auf Originalstimmzetteln gültig. Besorgt euch daher bitte einen MOZ von einem Dienstag oder von einem Samstag (denn nur an diesen Tagen sind die Stimmzettel in der MOZ abgedruckt). Auf diesen Stimmzetteln können gleichzeitig 6 Personen abstimmen.

 

Vielen Dank für eure Abstimmung!